Yuna von Eldorado


Unser B-Wurf ist Yuna`s letzter Wurf - sie wird keine weiteren Welpen bekommen. Sie ist gesund. Sie hat keine Probleme. Sie ist unsere Rudelführerin und darf in dieser Rolle leben. Wir sind glücklich über ihre tollen Kleinen und Großen. ....ich schreibe bald weiter....die Kleinen.....



1  



1  



Der Anfang unserer Homepage   -   unsere Yuna 

    

4. Juli 2015 – 10.40 Uhr.

Ein historisches Datum: Es ist der Unabhängigkeitstag der Vereinigten Staaten (Independance Day), als Akt der Staatsgründung ist der 04.07.1776 benannt.

 

Unser  Zwinger vom Filsbogen – Züchter für altdeutsche Schäferhunde – in unmittelbarer Nähe von Burg Staufeneck und dem Hohenstaufen ist eingetragen und protokolliert. Wir sind dem Verein Nathan e.V. angeschlossen, bei dem wir noch vor Niederkunft unserer Hündin Yuna von El Dorado ein super Sommerfest erleben durften. 

 

Nun ist der 04.07.2015 auch der Tag an dem unsere Hündin Yuna Ihren ersten kleinen „Staat" geboren hat.

Es waren sehr intensive, unvergessliche Stunden in denen wir unsere Hündin begleiten durften. Sie brachte sieben phantastische kleine reinrassige altdeutsche Schäferhund Welpen zur Welt. Yuna ist eine grandiose Mama mit einem unglaublichen Instinkt. Selbstverständlich gehört auch für uns der grandiose Papa – K`Jango Grizzly vom schwarzen Panther dazu. Ein toller altdeutscher Schäferhund, ebenfalls aus der Ostlinie. Wir durften diesen Rüden als souveränen, folgsamen imposanten Rüden kennenlernen. Er war der erste Hund, den unsere Yuna voll akzeptiert hat.

 

Wir sind also sehr auf die weitere Entwicklung der Welpen gespannt.  

 

Jeder kleine Welpe war nach der Geburt sehr aktiv und hatte – kaum zu glauben – nur Mamas Zitze zum Ziel. Ohne Ausnahme hat jeder Welpe sofort Yunas Milch getrunken. Das Geburtsgewicht lag bei allen um 600 Gramm und jeder kleine Schäferhundwelpe hatte schon seine eigene Art sich mit seiner eigenen Stimme mitzuteilen.